Hervorragende Ergebnisse bei den Baden-Württemberischen Mannschaftsmeisterschaften und bei den Pokalwettkämpfen im Partnerturnen

 

Das erste Mal seit mehreren Jahren stellte der TBW eine Mannschaft bei den Baden-Württembergischen Vereinsmannschaftsmeisterschaften am 25.10.2015 in Neckargmünd. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, die Mannschaft erreichte den dritten Podestplatz mit 38,65 Punkten! Für die Mannschaft des TBW turnten Lisa Brosi (Spirale und Musikkür), Annabelle Ruth (Musikkür), Annabelle Schaaf (Geradekür) und Katharina Zachmann (Sprung und Spirale – letzteres mit der Tageshöchstwertung!).

Im Einzelwettkampf Musikkür erreichte Annabelle Ruth einen hervorragenden zweiten Platz und Lisa Brosi den dritten Platz.

Beim Synchronwettkampf Schüler starteten Lara Steppe und Chantal Schneider, die sich den ersten Platz sichern konnten. Ebenfalls bei den Schülern traten Morena Ries mit Marleen Walter an, die den vierten Platz belegten. Bei der Jugend startete Annabelle Schaaf gemeinsam mit Katharina Zachmann, sie erreichten den dritten Platz.

Alissa Ruf und Jule Weikelmann starteten gemeinsam beim Paarturnwettkampf. Sie konnten sich ebenfalls über den ersten Podestplatz freuen.

Somit konnten wir uns alle über einen sehr gelungenen Wettkampf freuen. Außerdem möchten wir an dieser Stelle einen besonderen Dank an unsere Trainer Margret Engel, Conny Hesse und Sandra Fuchs aussprechen, die uns hierbei sehr unterstützt haben.

Erste Turnerin vom TBW bei den Süddeutschen Meisterschaften

Als erste Turnerin des TBW startete Katharina Zachmann am 09.05.2015 in Senden bei den Süddeutschen Meisterschaften im Rhönradturnen. Als Unterstützung und als Kampfrichterin begleitete sie Annabelle Ruth. Der Tag verlief gut und Katharina turnte ihre Übungen sauber und konzentriert durch. Sowohl Sprung als auch die Spiralekür wurden souverän gemeistert. Auch bei ihrer Geradekür verlief fast alles weitestgehend gut. Katharina meisterte Ihre Aufgaben sehr gut und wir hoffen auf weitere erfolgreiche Wettkämpfe in diesem Jahr.

Annabelle Schaaf und Lara Ruppert lösen Ticket zum Deutschland - Cup

badische 2015 klein03Beim Saisonauftakt am 07.03.2015 bei den Badischen Pokalwettkämpfen erreichten die Rhönradturner des TB Wilferdingen mit sehr guten Leistungen sechs Platzierungen unter den ersten drei.

In der L5 (Schüler bis 14 Jahre) qualifizierte sich Lara Ruppert nach sehr sauber ausgeführten Übungen, mit ihrem zweiten Platz, für den Deutschland – Cup. Zoe Schaller erturnte sich Platz vier und Lara Steppe belegte Rang acht.

In der Jugendklasse L6 (15 – 16 Jahre) siegte Lisa Brosi mit 11,00 Punkten und dem kleinstmöglichen Abstand von 0,05 Punkten vor ihrer Vereinskameradin Annabelle Ruth.

In der Jugendklasse L6 (17 – 18 Jahre) erturnte sich Annabelle Schaaf trotz verletzungsbedingtem Trainingsrückstand mit 11,90 Punkten Platz drei und qualifizierte sich, wie in den Vorjahren, erneut zum Deutschland – Cup.

In der Anfängerklasse L4 bestritten drei Starter aus Wilferdingen ihren allerersten Wettkampf. Chantal Schneider erreichte sogar den 1.Platz. Jule Weikelmann belegte Rang vier und Alissa Ruf turnte sich auf den sechsten Platz.

Katharina startete als erste Turnerin in der Bundesklasse

bw 2015 klein 01Nach 20 Jahren des Bestehens der Rhönradabteilung des TB Wilferdingens ist Katharina die erste Starterin die im Einzelwettkampf in der Bundesklasse gestartet ist. Am 08.03.15 fanden die Baden-Württembergischen Meisterschaften in Neckargemünd statt. Dazu gehören die Disziplinen Sprung, Geradekür und Spiralekür. In der Geradekür hatte Katharina sogar 0,1 Punkte mehr als die spätere Gewinnerin. Trotz eines ungewollten Ausstiegs bei der kleinen Spirale erzielte sie noch sehr gutes Ergebnis und wurde insgesamt Dritte in der Jugendklasse.
 
Durch die erreichte Punktzahl hat sich Katharina für die Süddeutschen Meisterschaften im Mai qualifiziert. Dort trifft sie unter anderem auf die Taunussteiner Elite. Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf.
 
Begleitet wurde Katharina von Conny Sonneborn als Trainerin, Margret Engel, Sandra Fuchs und Annabelle Schaaf als Kampfrichterinnen. Sandra war zudem für die gesamte Kampfrichterorganisation des Wettkampftages zuständig. Ein Dankeschön gilt auch den angereisten Fans.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen